Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

 

 
 
Zitat

"Schlaf zur Zeit des Schlafens, sei auf zur Zeit des Aufseins."

Estisches Sprichwort


 
Buchtipps

Wenn Sie sich intensiver mit einem der Themen beschäftigen wollen, finden Sie in unserer Literaturliste die passenden Buchtipps dazu.

Literaturliste

Die nasale Überdrucktherapie bei Schlafapnoe

 

Beim Schlafapnoe-Syndrom kommt es während des Schlafes zu häufigen, mehrsekündigen Atempausen. CPAP- und BiPAP-Geräte versuchen, obstruktive Atemstillstände zu verhindern. Sie erzeugen einen kontinuierlichen Luftstrom, auf dem der Zungengrund wie auf einem Polster „schwebt“. Auf diese Weise bleiben die oberen Atemwege offen, die Atemluft gelangt wieder bis in die Lunge und die Atemarbeit wird erleichtert.

 

Das Schnarchen, das ein Begleitsymptom der Schlafapnoe ist, verschwindet ebenso wie die Atemstillstände. CPAP-Geräte arbeiten mit kontinuierlichem positiven Druck, auf Englisch continuous positive airway pressure, kurz CPAP. BiPAP-Geräte funktionieren ebenfalls auf diese Weise, doch arbeiten mit zwei verschiedenen Druckniveaus. Beim Einatmen werden deutlich höhere Drucke aufgebaut, als beim Ausatmen. Dadurch wird dem Patienten das Ausatmen erleichtert und es kann, wenn therapeutisch notwendig, ein höherer Druck beim Einatmen erzeugt werden als bei CPAP-Geräten.


Neuere BiPAP-Geräte können sogar auf die Stärke des Ansaugreflexes des Körpers reagieren. Bleibt das Einatmen, also der Ansaugimpuls, bei einem Atemstillstand aus, registriert das Gerät das Ausbleiben eines Luftstroms und schaltet auf automatische Beatmung um. Bei zentraler Schlafapnoe assistiert das Gerät so dem Körper beim Atmen.


Viele Behandelte fühlen sich bereits nach ihrer ersten Nacht mit der nasalen Überdrucktherapie wieder fit und ausgeschlafen. Unter regelmäßiger Anwendung stellt sich die gesunde Schlafstruktur wieder ein und Sie sind tagsüber wieder so leistungsfähig, wie Sie es früher von sich gewohnt waren.


Die nasale Überdrucktherapie muss, soll sie erfolgreich bleiben, von nun an jede Nacht durchgeführt werden. Auch bei Ihrem Mittagsschlaf müssen Sie die Atemhilfe verwenden. Der für Sie richtige Überdruck wird im Schlaflabor eingestellt. Danach können Sie das Gerät mit nach Hause nehmen.

Ändern Sie die Druckeinstellung Ihres Gerätes niemals selbstständig! Sie darf nur von Ihrem Arzt im Schlaflabor verändert werden!


 

 

Die Atemhilfe - Tipps und Tricks im Umgang mit dem Gerät

Damit die nasale Überdrucktherapie dauerhaft erfolgreich ist, gibt es einige wichtige Tipps und Hinweise im Umgang mit den Geräten.

Die Atemhilfe - Tipps und Tricks



 

 

Druckansicht
 
 
 
"Wie! Du bist eifersüchtig?"
Paul Gauguin - Aha de fei

Paul Gauguin

 
 
Unsere
Empfehlung:

Undichte Maske, Druck- stellen im Gesicht oder zu lautes Betriebs- geräusch? Welche Therapiegeräte wirklich zu empfehlen sind und warum, erfahren Sie bei Stiftung Warentest. 20 verschiedene CPAP-Geräte zur Behandlung der Schlafapnoe wurden dort unter die Lupe genommen.

mehr Informationen
 
Risikofaktoren

Ist die Gesundheit beeinträchtigt, leidet auch unsere Schlaf- qualität. Testen Sie hier weitere Risikofaktoren, die zu Schlafstörungen führen können.

testen Sie hier
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes