Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

Wenn der Schlaf gestört ist > Untersuchungen > Diagnostik bei Schlafapnoe 

 
Zitat

"Wie man sich bettet, so liegt man."

Deutsches Sprichwort


 
Buchtipps

Wenn Sie sich intensiver mit einem der Themen beschäftigen wollen, finden Sie in unserer Literaturliste die passenden Buchtipps dazu.

Literaturliste

Diagnostik bei Schlafapnoe

 

Spezialthema: Schlafapnoe – Volkskrankheit mit gefährlichen Folgen


Die Abklärung des Verdachts auf Schlafapnoe erfolgt in einem Stufendiagnostikverfahren. Als Screeningmethoden in der häuslichen Umgebung werden die Pulsoximetrie und die Polygrafie eingesetzt, die endgültige Diagnostik erfolgt im Schlaflabor mittels einer Polysomnografie.


Pulsoximetrie
Die Pulsoximetrie ist eine einfache, zuverlässige Methode zur Identifizierung der Schlafapnoe und eignet sich ebenfalls für eine Therapiekontrolle. Während der Nacht wird völlig schmerzfrei der Sauerstoffgehalt des Blutes gemessen. Dafür wird lediglich ein kleiner Sensor auf den Finger gesteckt und das Aufzeichnungsgerät wie eine Armbanduhr am Handgelenk befestigt. Die Messung startet automatisch – der Patient kann wie gewohnt ins Bett gehen und schlafen. Die Auswertung der Daten erfolgt nach Rückgabe des Gerätes durch Schlafmediziner. Ansprechpartner für diese Untersuchung sind hauptsächlich Hausärzte oder Apotheken, die (oft auf telemedizinischer Basis) mit Schlaflaboren kooperieren. Bei einem positiven Befund erfolgt die Überweisung ins Schlaflabor.
>> Die Pulsoximetrie


Polygrafie
Von einem niedergelassenen Arzt mit entsprechender Qualifikation (meist Pneumologen oder HNO-Mediziner) wird ein Messgerät mit nach Hause genommen, das sechs wesentliche Körperfunktionen während des Schlafes aufzeichnet. Am nächsten Morgen werden die Daten beim Arzt begutachtet und ausgewertet. Auch bei dieser Untersuchung erfolgt bei einem positiven Befund die Überweisung ins Schlaflabor.


Polysomnografie
Die Polisomnografie wird in einem Schlaflabor durchgeführt und ist die umfangreichste Untersuchung des Schlafes. Die gleichzeitige Aufzeichnung ganz unterschiedlicher Körpersignale ermöglicht es, das individuelle Schlafprofil zu bestimmen und eine präzise Diagnose zu stellen.
>> Die Polysomnografie


 

 

 

 

Druckansicht
 
 
 
"The dream of pharao"
Bertoldo di Fredi

Bertoldo di Fredi

 

Bücher:

Unsere Empfehlung:

Endlich wieder gut schlafen

Ute Schneider

 
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes