Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

Wenn der Schlaf gestört ist > Beschwerden und Symptome > Merkmale für Ein- und Durchschlaf- störungen 

 
Zitat

"Schlaf ist die Erholung der Seele. Das nicht einschlafen können, das Recht des Herzens."

Damaris Wieser


 
Buchtipps

Wenn Sie sich intensiver mit einem der Themen beschäftigen wollen, finden Sie in unserer Literaturliste die passenden Buchtipps dazu.

Literaturliste
 
Adressen

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach Schlaf- labors, Ärzten und Selbsthilfegruppen. In unserer umfangreichen Datenbank finden Sie außerdem die Kontakt- adressen von Verbänden und Fachgesellschaften.

Adressen
 

Merkmale für Ein- und Durchschlafstörungen


Die folgenden Merkmale deuten auf eine behandlungsbedürftige Ein- oder Durchschlafstörung hin:

  • An mindestens vier Tagen in der Woche benötigt man länger als 30 Minuten zum Einschlafen beziehungsweise nach nächtlichem Erwachen zum Wiedereinschlafen.
  • Die Beschwerden dauern länger als einen Monat an.
  • Dauer und Ausmaß der Ein- oder Durchschlafstörung stehen in keinem Verhältnis zur eigentlichen Ursache (zum Beispiel Leistungsdruck, vorübergehender Stress in Beruf oder Privatleben).
  • Die Beschwerden lassen auch dann nicht nach, wenn die ursprünglichen Auslöser nicht mehr bestehen.
  • Die Tagesbefindlichkeit ist stark beeinträchtigt: Man fühlt sich müde, gereizt, überfordert, antriebslos und in seinem Konzentrations- und Leistungsvermögen deutlich eingeschränkt.
  • Trotz Müdigkeit findet man auch am Tag (zum Beispiel um die Mittagszeit) nicht in den Schlaf.
  • Die Angst davor nicht einschlafen zu können nimmt einen immer breiteren Raum ein und steigert sich zu einer regelrechten Bett- und Nachtangst. (Stiftung Warentest | www.test.de/buecher)

Autorin: Ingrid Füller, 2002

 

Erste Hilfe bei Ein- und Durchschlafstörungen

Die meisten Menschen leiden unter Ein- und Durchschlafstörungen. In den seltensten Fällen steckt eine organische Ursache dahinter. Durch eine Veränderung der Lebensgewohnheiten lassen sich bereits viele schlafstörende Faktoren beseitigen, so zum Beispiel durch ausgewogene Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung.


Auch bei Kindern lassen sich Ein- und Durchschlafschwierigkeiten oft durch ein paar einfache Maßnahmen beheben. Im Alter sind aktive und ausgefüllte Tage das beste Rezept für erholsame Nächte.

Erste Hilfe bei Ein- und Durchschlafstörungen

 


 

 

Druckansicht
 
 
 
"The Dream"
(Detail)

Lee Crew

 
 

Der Sekundenschlaf am Steuer macht Sie bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h 28 Meter blind und reaktionslos. Fast ein Viertel aller tödlichen Verkehrsunfälle auf deutschen Autobahnen werden auf das kurze Einnicken zurückgeführt.

 
 

Bücher:

Unsere Empfehlung:

Schlaf und Schlafstör- ungen

Sonia Ancoli-Israel

 
 
Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch:

Wenn der Schlaf gestört ist
Füller, Ingrid
ISBN: 3931908712

Welche Funktionen hat gesunder Schlaf? Wie lassen sich Arbeits- bedingungen und die innere Uhr vereinbaren? Welche Behandlungs- möglichkeiten sind sinnvoll, und welchen Stellenwert haben Arzneimittel?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Schlafstörungen beantwortet dieses Buch.

hier bestellen
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes